1.4 Lichtsignale Diese Lektion zeigt die die verschiedenen Lichtsignale und ihre Bedeutung.
Rotes Licht bedeutet Halt. Erscheint im roten Licht ein schwarzer Konturpfeil, gilt das Haltegebot nur für die angezeigte Richtung.
   Grünes Licht gibt den Verkehr frei. Abbiegende Fahrzeuge müssen dem Gegenverkehr und den Fussgängern auf der Querstrasse den Vortritt lassen  
  GrünePfeile gestatten den Verkehr in der angezeigten Richtung. Blinkt daneben gleichzeitig ein gelbes Licht, müssen abbiegende Fahrzeuge dem Gegenverkehr  und den Fussgängern auf der Querstrasse den Vortritt lassen .  
  Gelbes Licht bedeutet: wenn es auf das grüne Licht folgt: Halt für Fahrzeuge, die noch vor der Verzweigung halten können  
wenn es zusammen mit rotem Licht erscheint: sich für die Weiterfahrt bereithalten und die Freigabe des Verkehrs durch das grüne Licht abwarten
  Gelbes Blinklicht  mahnt den Führer zu besonderer Vorsicht. Das Lichtsignal ist ausgeschaltet, es gelten die allgemeinen Vortrittsregeln.  
  Das Lichtsignal für den roten Wagen zeigt rot. Der blaue Wagen hat Vortritt vor dem gelben. Das Lichtsignal für den blauen Wagen zeigt grün. Der gelbe Wagen muss dem blauen den Vortritt gewähren.  
  Das Lichtsignal für den schwarzen Wagen zeigt grün. Der schwarze Wagen hat Vortritt. Das Lichtsignal für den roten Wagen zeigt rot  
  Der grüne Wagen hat Vortritt. Das Lichtsignal für den roten Wagen zeigt rot. Das Lichtsignal für den Lastwagen zeigt rot  
Die Fussgänger haben Vortritt. Das Lichtsignal für die Fussgänger zeigt grün.
Zurück Vortrittsberechtigte Fahrzeuge Vortrittsberechtigte Fahrzeuge